iwp

Organisation

Manuel Pietzonka
Prof. Dr.
Manuel Pietzonka
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Sandra Sülzenbrück
Prof. Dr. habil.
Sandra Sülzenbrück
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita

Testentwicklung:

Stephan Bulheller
Prof. Dr.
Stephan Bulheller
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita

Arbeitspsychologie:

Yvonne Ferreira
Prof. Dr. habil.
Yvonne Ferreira
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita

Konsumentenpsychologie:

Mandy Nuszbaum
Prof. Dr.
Mandy Nuszbaum
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Stephan Bulheller
Prof. Dr.
Stephan Bulheller
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Simone Chlosta
Prof. Dr.
Simone Chlosta
Wirtschaftspsychologie, insb. Angewandte Psychologie und Entrepreneurship
» Kurzvita
Silke Eschert
Prof. Dr.
Silke Eschert
Wirtschaftspsychologie, insb. Grundlagen und Methoden
Samuel Essler
Dr.
Samuel Essler
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Mira Fauth-Bühler
Prof. Dr.
Mira Fauth-Bühler
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Yvonne Ferreira
Prof. Dr. habil.
Yvonne Ferreira
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Frank Gehring
Prof. Dr.
Frank Gehring
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Michael Gräf
Prof. Dr. phil.
Michael Gräf
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Christian Härtwig
Prof. Dr.
Christian Härtwig
Wirtschaftspsychologie
Silke Heiss
Prof. Dr.
Silke Heiss
Wirtschaftspsychologie
Oliver Hirsch
Prof. Dr.
Oliver Hirsch
Wirtschaftspsychologie, insb. Grundlagen und Methoden
Stephanie Kurzenhäuser-Carstens
Prof. Dr.
Stephanie Kurzenhäuser-Carstens
Gesundheitspsychologie & Methoden
» Kurzvita
René Lehmann
Prof. Dr.
René Lehmann
Wirtschaftsmathematik und Statistik
» Kurzvita
Hannah Möltner
Prof. Dr.
Hannah Möltner
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Mandy Nuszbaum
Prof. Dr.
Mandy Nuszbaum
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Saskia Pilger
Prof. Dr.
Saskia Pilger
Wirtschaftspsychologie
Britta Rüschoff
Prof. Dr.
Britta Rüschoff
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Katharina Sachse
Prof. Dr.
Katharina Sachse
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Jessica Sänger
Prof. Dr.
Jessica Sänger
Wirtschaftspsychologie
Andrea Schankin
Prof. Dr.
Andrea Schankin
Wirtschaftspsychologie, insbesondere Grundlagen & Methoden
Gernot Schiefer
Prof. Dr.
Gernot Schiefer
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Human Resources, Wirtschaftspsychologie und Marketing
» Kurzvita
Stefan Schmid
Prof. Dr.
Stefan Schmid
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Mario Städtgen
Prof. Dr.
Mario Städtgen
Wirtschaftspsychologie
Ekkehard Stephan
Prof. Dr. habil.
Ekkehard Stephan
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Silke Surma
Prof. Dr.
Silke Surma
Wirtschaftspsychologie
Nora Walter
Prof. Dr.
Nora Walter
Wirtschaftspsychologie, insb. Grundlagen und Methoden
Christoph Berg
Prof. Dr.
Christoph Berg
Wirtschaftspsychologie
» Kurzvita
Harald Beschorner
Dr.
Harald Beschorner
Kanzler
Burghard Hermeier
Prof. Dr.
Burghard Hermeier
FOM Hochschulbereich Wirtschaft & Management
Wissenschaftlicher Leiter und Rektor der FOM Hochschule
Thomas Heupel
Prof. Dr.
Thomas Heupel
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungswesen und Controlling
Christoph Hohoff
Dipl.-Ing. (FH)
Christoph Hohoff
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Forschung
+49 201 81004-399
» Kurzvita

Prof. Dr. phil. Kai Externbrink

Prof. Dr. phil. Kai Externbrink war von März 2015 bis August 2022 hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule am Hochschulzentrum Dortmund. Seit dem Wintersemester 2022 ist er Professor für Wirtschaftspsychologie an der Westfälischen Hochschule. Er studierte Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum mit den Nebenfächern Personalökonomie und Arbeitsrecht. Hier promovierte er auch zum Thema „Führung in Veränderungsprozessen“. Nach dem Studium war er in verschiedenen Unternehmensberatungen in London, Frankfurt am Main und Köln tätig. Seine Praxistätigkeit umfasst alle Fragen der internationalen Managementdiagnostik und Führungskräfteentwicklung. Darüber hinaus verfügt er über eine Weiterbildung zum systemischen Coach. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Sozial- und Persönlichkeitspsychologie, Eignungsdiagnostik, Führungspsychologie und Forschungsmethoden.

Prof. Dr. habil. Sebastian Sauer

Prof. Dr. phil. habil. Sebastian Sauer war von April 2014 bis September 2020 hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule am Hochschulzentrum München und wurde im September 2014 zum Professor für Wirtschaftspsychologie berufen. Er studierte Diplom-Psychologie in Landau und Madrid, er promovierte und habilitierte an den Universitäten Koblenz-Landau und Northampton zum Thema „Psychometrie“. Nach seiner Promotion war Sebastian Sauer als Unternehmensberater bei der Firma Towers Perrin (jetzt Willis Towers Watson) tätig. Außerdem forschte er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Bereich Usability von neuen Technologien und leitete im Anschluss das Referat für Personalentwicklung, Wissensmanagement und Kundenfortbildung beim Medizinischen Dienst der gesetzlichen Krankenversicherung Bayern. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich Achtsamkeit und Forschungsmethodik.

  • Dr. Lenka Duranova
  • Dr. Matthias Hudecek
  • Prof. Dr. habil. Eva Lermer
  • Dr. Bernd-Friedrich Voigt

Neele Abend M.Sc.

Neele Abend studierte Betriebswirtschaftslehre (B.A.) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim und anschließend Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) an der FOM in Bonn. Seit 2021 promoviert Neele Abend im Rahmen des kooperativen Promotionsprogramms der FOM an der spanischen Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM). Im Rahmen ihrer Promotion erforscht Neele Abend das Konsumentenverhalten von digitalen Kundenbeschwerden und leistet damit einen Beitrag zum besseren Verständnis der Motive und Handlungen von Individuen im Kauf- und Nachkaufprozess.

Hauptberuflich arbeitet Neele Abend bei der Deutsche Post AG und ist dort im Fachbereich des internationalen Kundenservices tätig.

Neele Abend wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Mandy Nuszbaum betreut. 

Laura Sophie Aichroth M.Sc.

Dr. Laura Aichroth ist Gründerin und Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung und arbeitet zudem als Systemische Coachin. Als Beraterin und in Interimsrollen begleitet sie Organisationen, Teams und Individuen in Transformationen im Rahmen von Team- oder Führungskräfteentwicklung, bei Gründung und Wachstumsherausforderungen. Zuvor war sie als Organisationsentwicklerin, Agile Coach und als Personal- und Führungskräfteentwicklerin in nationalen und internationalen Organisationen in Branchen wie Retail und IT tätig.

Dr. Laura Aichroth absolvierte an der FOM den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie mit einer Abschlussarbeit zum Thema „Psychische Widerstandsfähigkeit in der Arbeitswelt von morgen – die Bedeutung von Resilienz für Führungskräfte in sich verändernden Unternehmen“. Sie promovierte im berufsbegleitenden Promotionsprogramm, das die FOM Hochschule unter Federführung der spanischen Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM) anbietet, und arbeitete als Lehrbeauftragte an der FOM in Hamburg und München.

Ihre Interessensfelder sind Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen aktuell in Führung und Zusammenarbeit, vor allem in der Softwareentwicklung, während und nach der Pandemie.

Dr. Laura Aichroth wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Mandy Nuszbaum betreut. 

Dr. Tim Brouns

Dr. Tim Brouns ist aktuell als Digital Authority Manager bei der Vodafone GmbH tätig. Seit dem Abschluss seiner Berufsausbildung zum IT-Systemkaufmann hatte er diverse Funktionen im IT-Service Management, u. a. bei der Deutschen Telekom AG, T Systems und Vodafone, inne.

Berufsbegleitend absolvierte er an der FOM Hochschule in Düsseldorf ein Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik, gefolgt von einem Master-Studium in Wirtschaftspsychologie. Beide Studiengänge schloss er mit sehr gutem Ergebnis ab und wurde im Master-Studium als Examensbester des Abschlussjahrgangs 2017 an der FOM Hochschule in Düsseldorf ausgezeichnet.

Neben seiner Tätigkeit als Digital Authority Manager promovierte er von 2018 bis 2021 an der Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM). Fachlich wurde er bei diesem Vorhaben von Prof. Dr. Blesa Aledo der UCAM sowie von Prof. Dr. Kai Externbrink, Professor für Wirtschaftspsychologie und Direktor des iwp, betreut. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Führungs- und Gesundheitspsychologie.

Heike Dahlhaus B.Sc.

Heike Dahlhaus B.Sc. ist als freiberufliche Beraterin im Bereich der Personalentwicklung tätig.  

Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau arbeitete sie international in unterschiedlichen Positionen der gehobenen Hotellerie und schloss im Jahr 2000 ihre Fortbildung zur Hotelbetriebswirtin ab.

Ihr Studium der Wirtschaftspsychologie absolvierte sie berufsbegleitend an der FOM und legte ihren Schwerpunkt auf arbeits- und organisationspsychologische Inhalte. Aktuell forscht sie vor allem zu Themen der Führungskommunikation und der Mitarbeitendenmotivation.

Heike Dahlhaus ist forschungsinteressierte Praktikerin und wird am iwp durch Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück fachlich betreut.

Vera Göllner M.A. M.Sc.

Vera Göllner M.A. M.Sc. studierte den Bachelor-Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf, den Master-Studiengang Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe und den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule. Alle drei Studiengänge schloss sie mit sehr gutem Ergebnis ab. Parallel zu ihrem Studium war sie auch ehrenamtlich tätig. 

Derzeit bereitet sie eine externe Promotion an der Deutschen Hochschule für Polizei in Münster unter der Betreuung von Prof. Dr. habil. Christine Sutter, Lehrstuhl für Verkehrspsychologie an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster (Erstgutachterin), in Kooperation mit der FOM Hochschule, Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück (Zweitgutachterin), Direktorin des iwp Institut für Wirtschaftspsychologie der FOM Hochschule, vor. 

Berufliche Stationen und Fortbildung: 

  • Assistentin im Bereich Personal der St. Augustinus-Verwaltungs GmbH, begleitet durch den IHK-Zertifikatslehrgang „Personalreferent/-in (IHK)“
  • IHK-Zertifikatslehrgang zur „Projektmanager/-in (IHK)“
  • Seit 2016 ist Vera Göllner als Personalentwicklerin in der St. Augustinus-Verwaltungs GmbH beschäftigt. 

Jens Hackforth M.Sc.

Jens Hackforth M.Sc. ist freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung. Zuvor war er als Führungskraft in den Bereichen Vertrieb und Personalentwicklung für internationale Unternehmen aus dem Handel, der Mineralölbranche und der Gastronomie tätig. Zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten zählen neben fachlichen Themen der Wirtschaftspsychologie und des systemischen Coachings vor allem die Digitalisierung von Lehrprozessen und die didaktische Ausbildung lehrender Personen.

Jens Hackforth absolvierte sowohl den Bachelor- als auch den Master-Studiengang in Wirtschaftspsychologie an der FOM und forschte in seiner Abschlussarbeit zu Resilienz und Stressbewältigung, die auch weiterhin sein wissenschaftlicher wie praktischer Schwerpunkt sind.

Herr Hackforth wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Hannah Möltner betreut.

Myriam Huhn M.A.

Myriam Huhn M.A. ist als Personalreferentin bei der Käfer AG in Parsdorf bei München tätig. Sie verantwortet die Bereiche Recruiting & Employer Branding für alle Gesellschaften der Unternehmensgruppe, die in den Geschäftsfeldern Gastronomie, Eventcatering, Lizenzgeschäft sowie Lebensmitteleinzelhandel aktiv sind.

Zuvor war sie bei der Odgers Berndtson Unternehmensberatung GmbH, einem der weltweit führenden Executive Search-Unternehmen, in den Industry Practices Industrial, Consumer Products & Services sowie Automotive in Frankfurt am Main beschäftigt. Zahlreiche ihrer Projekte führte sie für multinationale und mittelständische Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie erfolgreich durch.

Myriam Huhn absolvierte ihr Bachelor-Studium in „Internationale Wirtschaftskommunikation“ an der Hochschule für Angewandte Sprachen des Sprachen & Dolmetscher Instituts München e. V. (SDI) München. Anschließend schloss sie den interdisziplinären Master-Studiengang „European Studies“ an der Universität Passau ab. Bereits während ihrer Studienzeit setzte sie ihre Schwerpunkte in den Bereichen Kommunikationswissenschaft, Human Resources sowie Risikowahrnehmung, u. a. in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin.

Zurzeit arbeitet Myriam Huhn an einem Promotionsvorhaben. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen mentale Gesundheit und Schlafgesundheit, Risikoverhalten, Motivation und Leistungsfähigkeit im Arbeitskontext sowie Führungspsychologie.

Myriam Huhn wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Stephanie Kurzenhäuser-Carstens betreut.

Anna Hulverscheidt B.Sc.

Anna Hulverscheidt B.Sc. studiert aktuell den Master-Studiengang Marketing & Communication. Zuvor absolvierte sie erfolgreich den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM in Wuppertal.

Ihr Forschungsinteresse liegt vor allem im Bereich der Konsumentinnen- und Konsumentenpsychologie. Dies zeigte sich auch in ihrer Bachelor-Thesis, in welcher sie mithilfe eines netzwerkübergreifenden Vergleiches die Persuasion und Beeinflussung der Kaufmotivation auf unterschiedlichen Plattformen untersuchte. Ebenfalls in diesem Forschungsbereich untersucht sie derzeit den Einfluss von Haptik auf die Werbegestaltung hinsichtlich sozioökonomischer Kriterien.

Neben ihrem Master-Studium ist Anna Hulverscheidt in der Marketingabteilung eines Herstellers elektrischer Verbindungstechnik und Werkzeuge tätig.

Anna Hulverscheidt wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Nancy Nuszbaum betreut.

Vivien Kos B.Sc.

Vivien Kos B.Sc. studiert aktuell den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie. Zuvor absolvierte sie als Jahrgangsbeste den Bachelor-Studiengang in European Business and Psychology an der eufom Business School in Stuttgart.

Ihr Forschungsinteresse gilt der Arbeits- und Organisationspsychologie. Innerhalb dieses Forschungsschwerpunkts untersuchte sie daher im Rahmen Ihrer Bachelor-Thesis mithilfe eines Strukturgleichungsmodells eine Vielzahl an Determinanten für die Arbeitszufriedenheit innerhalb des Arbeits- und Heimarbeitskontextes.

Innerhalb verschiedener Praktika legte sie ihren Schwerpunkt zunehmend auf das Human Resource Management und das Organisational Development. Darüber hinaus verfolgt Vivien Kos mehrere ehrenamtliche Tätigkeiten und unterstützt aktiv neben terre des hommes Deutschland e. V. unter anderem den Verein „Zusammen gegen Burnout“.

Vivien Kos wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Ruiz Fernández betreut.

Philip Kowalski M.Sc.

Philip Kowalski M.Sc. ist als kaufmännischer Angestellter bei der Kemper GmbH in Recklinghausen tätig.

Nachdem seinem Ausbildungsabschluss zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel absolvierte er den Bachelor-Studiengang Management & Economics an der Ruhr-Universität Bochum und den Master-Studiengang Sales Management an der FOM Hochschule mit einer Abschlussarbeit zum Thema „Absicherungsmöglichkeiten der Preisgestaltung durch vertriebsstrukturelle Ausrichtung in der Musikindustrie in Europa“. Aktuell studiert er den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie an der FOM.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Übersetzung und Validierung der „Cognitive and Affective Mindfulness Scale (CAMS-R)“, Frauen und Führungsmotivation, Arbeits- und Organisationspsychologie, insbesondere „New Work“ sowie das Themengebiet „Helle und dunkle Triade“.

Philip Kowalski wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Hannah Möltner betreut.

Almut Lahn M.A.

Almut Lahn M.A. studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund (Abschluss: Diplom-Ökonomin) sowie Arbeits- und Organisationspsychologie an der Bergischen Universität Wuppertal (Abschluss: Master of Arts). Des Weiteren absolvierte sie eine zweijährige systemische Beraterinnenausbildung am Institut für systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung.

Sie arbeitete als Beraterin im Bereich Kompetenzanalyse und -entwicklung am Institut für Management und Organisation (IMO) GmbH sowie bei einer Beratungsgesellschaft. Zwischen 2014 und 2016 entwickelte sie bei der National Health Insurance Company – Daman, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, ein Konzept zur Integration emiratischer Mitarbeitender in den Arbeitsmarkt. Seit Februar 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FOM. Ihre Forschungsschwerpunkte sind qualitative Forschungsmethoden und agile Arbeitsformen.

Als Research Fellow am iwp wird sie fachlich durch Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück betreut.

Dennis Emanuele Meinbreckse M.Sc.

Dennis Meinbreckse M.Sc. ist seit seinem Abschluss des FOM Bachelor-Studiengangs Business Administration im Jahr 2014 im öffentlichen Dienst tätig. Dabei berät er zu arbeits- sowie organisationspsychologischen Themen und begleitet Change-Prozesse innerhalb der Organisation. 2017 schloss Dennis Meinbreckse zudem ein berufsbegleitendes Master-Studium in Wirtschaftspsychologie an der FOM in Dortmund ab. Nebenberuflich wirkte er als Mitglied der Forschungsgruppe Risikomanagement und Nachhaltigkeit (FIRST) an Publikationen mit.

Zurzeit arbeitet Dennis Meinbreckse an einem Promotionsvorhaben mit dem Thema „Persuasion durch moralisch-emotionale Sprache in Inhalten digitaler Medien“ an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol). Dort liegt auch sein Forschungsschwerpunkt am iwp.

Fachlich wird Dennis Meinbreckse durch Prof. Dr. Sandra Sülzenbrück betreut.

Michelle Spanjic B.Sc.

Michelle Spanjic B.Sc. – Research Fellow – iwp Institut für Wirtschaftspsychologie der FOM Hochschule

Michelle Spanjic B.Sc. absolvierte erfolgreich den Bachelor European Business and Psychology an der eufom Business School. Im Rahmen ihrer Bachelor-Thesis untersuchte sie im Kontext einer Corona-Projektstudie empirisch den Zusammenhang zwischen dem Glauben an Verschwörungstheorien und der Persönlichkeit. Künftig möchte sie an diese Forschung anknüpfen. Ihre Forschungsinteressen liegen insbesondere in der Arbeits- und Organisationspsychologie, Sozialpsychologie, Führungspsychologie sowie der mentalen Gesundheit und dem Coaching. 

Derzeit studiert sie Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Technik Stuttgart.

Neben ihrem Master-Studium ist Michelle Spanjic als Werkstudentin bei der Robert Bosch GmbH im Anforderungsmanagement und der Abteilungsorganisation beschäftigt. Ergänzend hierzu ist sie ehrenamtlich tätig und unterstützt insbesondere die Kinderhilfsorganisation terres des hommes Deutschland e. V. als Delegierte für Kinder und Jugendliche in Europa.

Michelle Spanjic wird als Research Fellow am iwp fachlich durch Prof. Dr. Ruiz Fernández betreut.

Katharina Steffens M.Sc.

Katharina Steffens M.Sc. hat ihr Studium berufsbegleitend an der FOM Hochschule absolviert. Mit dem Master-Abschluss in Wirtschaftspsychologie setzte sie Schwerpunkte auf Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie, Eignungsdiagnostik sowie Personalentwicklung und ist in diesen Bereichen auch weiterhin beruflich tätig.

Aktuell forscht Katharina Steffens im Rahmen einer kooperativen Promotion an der Deutschen Hochschule der Polizei unter Beteiligung des iwp zum Thema „Work-Life-Blending“. Betreut wird Sie dabei durch Prof. Dr. habil. Christine Sutter, Lehrstuhl für Verkehrspsychologie an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster (Erstbetreuerin), und Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück (hiesige Betreuerin).

Markus Thiemann

Markus Thiemann

Markus Thiemann schloss 1993 seine Ausbildung zum Kommunikati­onselektroniker in der Fachrichtung Te­lekommunikation ab. Nach dem Abschluss als staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik, absolvierte Markus Thiemann eine zertifizierte Fortbildung der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer am European Vocational College in London. 2009 begann er sein Bachelorstu­dium mit dem Studienfach International Manage­ment an der FOM Hochschule. Sein anschließendes Masterstudium im Bereich Wirt­schaftspsychologie schloss er mit einer Masterthesis, die die Untersuchung des Ein­flusses von Spielemechanismen auf die intrinsische Motivation thematisiert, erfolgreich ab.

Markus Thiemann arbeitet seit 2005 als Leiter des Facility Management bei der Emscher Lippe Energie GmbH und ist seit 2015 als nebenberuflicher Dozent an der FOM Hochschule im Bereich der Wirtschaftspsychologie tätig.

Jaqueline Vieregge M.Sc.

Jaqueline Vieregge M.Sc. ist als Referentin für Marketingkommunikation bei einem Zulieferunternehmen der Automobilindustrie tätig. Zuvor absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau und war als Assistentin in diesem Bereich beschäftigt.

Jaqueline Vieregge nahm 2016 den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie an der FOM in Dortmund auf und schloss diesen 2018 ab. Derzeit promoviert sie in den Staats- und Wirtschaftswissenschaften an der Deutschen Hochschule der Polizei zum Thema „Hochsensibilität im Organisationskontext“. Dort liegt auch ihr Forschungsschwerpunkt als Research Fellow im Bereich Wirtschaftspsychologie. Fachlich wird Jaqueline Vieregge am iwp durch Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück betreut.

  • Thomas Brych B.Sc.
  • Prof. Dr. Jochen Gurt
  • Prof. Dr. Susana Ruiz Fernandez
  • Johanna Tensi
  • Simone Wilson M.Sc.

Ansprechpartnerinnen & -partner

Manuel Pietzonka
Prof. Dr.
Manuel Pietzonka
Wissenschaftlicher Direktor
Sandra Sülzenbrück
Prof. Dr. habil.
Sandra Sülzenbrück
Wissenschaftliche Direktorin